xbox-720

Das Logo der nicht abwärtskompatiblen XBOX 720?

Langsam häufen sich die Gerüchte zur kommenden XBOX 720 und das neueste Gerüchte betrifft die XBOX 720 Abwärtskompatibilität und demnach sollen auf der neuen XBOX 720 keine Spiele der XBOX 360 abspielbar sein. Das leidige Thema setzt sich also fort, aber Microsoft plant eine Alternativ-Lösung.

Die Gerüchte zur neuen Konsole aus dem Hause Microsoft, der XBOX 720, häufen sich – ein Anzeichen einer baldigen offiziellen Vorstellung? Die Präsentation der XBOX 720 soll demnach laut den neuesten Gerüchten im Mai oder im Juni 2013 stattfinden, jedoch definitiv noch vor der E3 2013, die vom 11. – 13. Juni 2013 in Los Angeles stattfinden wird.

Nun gibt es ein neuestes Gerücht zur XBOX 720, welches sich mit der Abwärtskompatibilität befasst, und glaubt man diesen Gerüchten wird die neue XBOX 720 nicht abwärtskompatibel sein. Hauptgrund dafür ist der Wechsel des Chipsystems von Intel zu AMD, die auch die neue Playstation 4 (PS4) beliefern werden. Doch wie bereits bei Sony plant auch Microsoft alte Spiele der XBOX 360 via Streaming auf der neuen XBOX 720 spielbar zu machen, womit das Problem der Abwärtskompatibilität zumindest ansatzweise gelöst wäre.

Wann die neue XBOX 720 offiziell präsentiert wird, steht noch nicht fest. Erscheinen wird die XBOX 720 voraussichtlich noch dieses Jahr pünktlich zum Weihnachtsgeschäft.

Über den Autor

Konrad

Mein Name ist Konrad Lyzczarz, ich bin Herausgeber von Nextgen.at, bin 32 Jahre alt und wohne in Wien!

4 Responses

  1. Konrad
    Konrad

    Das Streaming ist an und für sich gut, find ich.. nur schade für User die keine tolle Internetanbindung haben oder eine GB Beschränkung haben..

    Antworten
  2. Kilian R.
    Kilian R.

    Beim Streaming frag ich mich allgemein wie das funktioniert. Muss ich dann nochmals Geld für Spiele ausgeben, die ich bereits im Original besitze? Wär halt ne schöne Abzocke. Ich für meinen Teil werd auch die PS3 und PS4 parallel betreiben ^^

    Antworten
  3. Klangbild
    Klangbild

    Wird fix mit Mehrkosten verbunden sein.
    Mir persönlich war die PS immer sympathischer, schon alleine weil Onlinezocken nicht mit zusätzlichen Kosten verbunden war.
    Hoffe das bleibt auch so bei der PS4!

    Antworten
    • Kilian R.
      Kilian R.

      Bin ganz deiner Meinung. Bisher hat man aber wirklich noch nichts zu den online Plänen der PS4 gehört. Ich könnte mir vorstellen, dass sie es so belassen werden wie’s jetzt auch schon ist und die PS Plus-Initiative pushen werden.

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.