xbox-720-controllerWieder mal melden sich die Kollegen vom Edge Magazin zu Wort und dieses mal sollen das Magazin neue brisante Informationen zur kommenden XBOX 720 besitzen. So sollen bei der neuen Konsole von Microsoft keine gebrauchten Spiele mehr abspielbar sein und die XBOX 720 soll über einen Online Zwang besitzen. Was ist dran an diesem Gerücht?

Ein XBOX 720 Gerücht jagt ein Playstation 4 Gerücht nach dem anderen und umgekehrt, bleibt also zu hoffen, dass auch Konsolenhersteller und Publisher Microsoft bald die neue XBOX 720 offiziell präsentieren wird, damit nicht laufend neue Gerüchte auftauchen. Nun aber wieder zurück zu den Gerüchten, denn die neuesten Gerüchte zur XBOX 720 besagen, dass die Konsole von Microsoft keine gebrauchten Spiele abspielen soll und über einen Online-Zwang verfügen soll.

Zwanghaft Online und keine gebrauchten Spiele?

Funktionieren soll diese angebliche Gebrauchtspiel-Blockade mit einem einmaligen Aktivierungscode für jedes neue XBOX 720 Spiel, wobei der Code klarerweise nur für den Erst-Aktivierten und dessen XBOX 720 gültig sein soll. Bleibt zu hoffen, dass dieses Gerücht auch nach der offiziellen Präsentation der neuen XBOX Konsole ein Gerücht bleibt, denn dadurch würde man wohl zahlreiche User verärgern. Wünschenswert wären indes exklusive Features für den Erstkäufer oder kostengünstig nachkaufbare Aktivierungs-Codes, sollten die Publisher unbedingt diesen Weg einschlagen wollen und mit jedem Gebrauchtspielekäufer noch zusätzlich verdienen wollen.

Das zweite Gerüchte dreht sich um den bereits öfters diskutierten Online-Zwang der Konsole, was nun angeblich mit der neuen XBOX 720 umgesetzt werden soll. Vor allem der sehr erfolgreiche Online Dienst XBOX LIVE soll dabei einen zentralen Punkt bei der neuen XBOX 720 darstellen, da Microsoft in Zukunft versuchen will und muss, dass die neue XBOX 720 die Home-Entertainment-Konsole in jedem Haushalt wird – so zumindest der Wunschgedanke von Microsoft. Ob dies bereits mit der XBOX 720 gelingen wird, wird sich zeigen.

Die angeblichen XBOX 720 Hardware Specs

Bereits seit einigen Wochen gibt es zahlreiche Gerüchte zu den XBOX 720 Specs. So soll die neue XBOX von Microsoft über eine verbesserte Version von Kinect verfügen und diese soll auch bereits in die neue Konsole eingebaut sein, da die Bewegungssteuerung immer mehr in den Mittelpunkt rückt. Somit hätte von Anfang an bereits jeder neue XBOX 720 Besitzer sämtliche Kinect-Features zur Verfügung. Microsoft baut bei der nächsten Generation der XBOX angeblich auf einen 8-Kern-Prozessor von AMD mit 1,6 GHz, eine Direct 3D 11 Grafikkarte mit 800 MHz und 8 GB Arbeitsspeicher. In der neuen XBOX 720 wird auch erstmals ein Blu-Ray Laufwerk (Fassungsvermögen 50GB) zum Einsatz kommen.

Einen offiziellen XBOX 720 Präsentationstermin hat Microsoft bislang noch nicht verkündet.

Über den Autor

Konrad

Mein Name ist Konrad Lyzczarz, ich bin Herausgeber von Nextgen.at, bin 32 Jahre alt und wohne in Wien!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.