Wieder ist eine Woche vorüber und erneut möchten wir euch die wichtigsten Geschehnisse der Woche in der Welt der Videospiele kurz und bündig zusammenfassen.

Gute Verkaufszahlen für Nintendo DSi LL und Assassin’s Creed 2
In nur zwei Tagen hat sich die neue Nintendo DSi LL in Japan laut Enterbrain ganze 104.000 Mal verkauft, weshalb man von einem kleinen Erfolg sprechen kann.
Auch Ubisoft hat Grund zur Freude, denn ihr neuestes Werk ‚Assassin’s Creed 2‘ ging in der ersten Woche über 1,6Mio. Mal über die Ladentheke. Im direkten Vergleich mit dem Vorgänger ist dies ein Zuwachs von 32%.

Mehr dazu hier und hier.

Neue Infos zu Crackdown 2
Der Nachfolger des recht erfolgreichen Crackdown soll laut neuesten Informationen einen Coop-Modus besitzen, in der man zu viert durch Pacific City ziehen wird. Auch soll ein Multiplayer-Modus mit bis zu 16 Spielern im Spiel enthalten sein.
Ein klares Releasefenster steht derweil nicht fest. Angepeilt wird ein 2010er-Release.

Mehr dazu hier.

Final Fantasy XIII: Neue Infos zur PS3-Version
Das kommende Final Fantasy soll nach neuesten Informationen keine Installation für die PS3-Version verlangen, auch sollen die Speicherstände lediglich 500KB zu Buche schlagen. Weiterhin sollen zwar die CGI Zwischensequenzen mit 1080p laufen, das Spiel an sich allerdings mit 720p.

Mehr dazu hier.

God of War Collection definitiv 2010 in Europa
Bereits seit einer Woche ist die GoW Collection in den USA erhältlich, doch der Rest der Welt wartet immernoch.
Nun wurde jedoch bestätigt, dass Europa 2010 mit der Collection bedient werde.

Mehr dazu hier.

Square Enix: Konsolen sind bald Vergangenheit
Laut Square Enix-Chef Yoichi Wada werden Spielekonsolen in maximal 10 Jahren der Vergangenheit angehören. Ihm zufolge liegt die Zukunft bei Server-basierten Angeboten, Streaming und digitaler Distribution.

Mehr dazu hier.

Game Boy: Einzug in National Toy Hall of Fame
Was es für diverse Sportarten gibt, gibt es natürlich auch für die Welt der Spiele. In dieser sogenannten Toy Hall of Fame schafften bisher nur 44 Spielgegenstände, wie z.B. die Barbie-Puppe oder der Teddy-Bär, diese Anerkennung.
Als 45. Gegenstand erhält der Game Boy von 1989, also erschienen vor genau 20 Jahren,, den Einzug in die begehrte Hall of Fame.

Mehr dazu hier.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.