Auf zur dritten Runde der neuesten News. Vor einiger Zeit gab es hier bei uns ja schon Infomaterial zum kommenden Ghostbusters Videospiel. Und ob ihr´s glaubt oder nicht es gibt wieder etwas neues über unsere hart Arbeitenden Geisterjäger zu berichten.

Die Story von der man Mittlerweile schon weiss, spielt zwei Jahre nach dem zweiten Teil der Filmreihe. Dan Akroyd (Dr. Raymond Stantz) und Harold Ramis (Dr. Egon Spengler) werden aktiv an der Produktion des Spiels mitwirken. Außerdem werden auch auf Bill Murray (Dr. Peter Venkman), Ernie Hudson (Winston Zeddemore), Annie Potts (Janine Melnitz) und William Atherton (Inspektor Walter Peck) im Spiel vorkommen. Dana Barrett (Sigourney Weaver), die große Liebe von Dr. Venkman, wird allerdings nicht im Spiel auftreten.

Dafür soll Bösewicht Vigo (Wilhelm von Homburg) aus Ghostbusters 2 als Endgegner in das Spiel wandern. Auch die Geisterlady aus der Bibliothek wird im Spiel auftauchen. Es wird auch einen Endgegner geben, der nur aus Büchern besteht und sich zu altbekannten Kreaturen verwandeln kann. Und auch wenn es keinen weiteren Ghostbusters-Film geben sollte, so werden die Geschehnisse der beiden ersten Teile im Spiel weitergeführt.

Zum Spielverlauf gibt es soviel zu sagen, dass z.B. während einer Jagd Tische, Stühle und Bücher umher fliegen, so dass die Verfolgung schwieriger gestaltet wird. Dabei können die drei verschiedenen Feuer-Modi Proton, Electron und Slime eingesetzt werden. Mit der "Tether Gun" des Proton-Packs kann man z.B. einen Strahl zwischen Tisch und Decke schießen, und kann den Tisch somit in die Höhe fliegen lassen. Das soll dem Spieler neue Möglichkeiten eröffnen. Waffen und Fähigkeiten werden im Spielverlauf vom Egon erweitert.

Später soll man auf Geister treffen, die von einem Schild umgeben sind, wobei man diesen Schild erst durchbrechen muss, um die Geister mit einem weiteren Feuermodi ausser gefecht zu setzen und dann zu fangen. Geht ein Teammitglied während der Kämpfe zu Boden, kann es wieder geheilt werden.

Das Spiel soll dabei mit einer Auflösung von 1080p und Vollbild-Anti-Leasing laufen und zwar sowohl auf der Xbox 360, sowie der Playstation 3. 

Das Spiel sieht für den Anfang schon recht gut ausund das, obwoh es sich noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium befindet. Ghostbusters bietet zudem tolle Lichteffekte, äußerst detaillierte Charaktermodelle und Texturen, sowie ein phänomenales Physik-System.
 
Einen genauen Erscheinungstermin gibt es noch nicht, aber man geht davon aus das wenn alles nach Plan verläuft, das Spiel im 4.Quartal 2008 erscheinen wird. 

Und zum Schluss gibt es wieder neue Screenshots zu begutachten. 
Screenshot-Link: http://www.gfdata.de/archiv11-2007-gamefront/3487.html

Über den Autor

Konrad

Mein Name ist Konrad Lyzczarz, ich bin Herausgeber von Nextgen.at, bin 32 Jahre alt und wohne in Wien!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.