Die Erde wird von Außerirdischen angegriffen. Das einzige was die Aliens stoppen kann ist eine Horde von Superhelden. Ein einzelner Held hätte keine Chance gegen die Massen von Gegnern. Gemeinsam können sie sich aber in starke Waffen verwandeln um die Eindringlinge zu beseitigen.

Vor einigen Stunden wurde bei der Nintendo-Direct Ausgabe zu diesem Spiel eine Demo Version angekündigt, die man ab sofort im Wii U eShop herunterladen kann. Wir haben uns diese Version für euch angeschaut. In der Demo gibt es zwei Spielmodi. Einmal den „Story“ Modus und die „Wonderful Mission“

Gameplay

Das Spiel bietet drei Schwierigkeitsstufen. Gleich am Anfang kann man eine Menge Superhelden steuern. Die erste Mission ist eher ein Tutorial Level, um die verschiedenen Angriffsformen kennen zu lernen. Mit den Aktionstasten kann man Angriffe ausführen. Am Touchdisplay des Wii U Gamepads kann man verschiedene Formen mit dem Finger zeichnen um den ausgewählten Haupthelden in eine Superwaffe zu verwandeln. Mit diesen Superwaffen kann man nicht nur die Aliens attackieren sondern auch gewisse Rätsel lösen. Zum Beispiel ist es möglich mit der Riesen Hand Schrauben aufzudrehen um Türen zu öffnen. Was gleich am Anfang sehr positiv wirkt ist die liebevolle HD-Optik. Es gibt auch viele Items zu sammeln. Diese können mit den so genannten O-Teilen gekauft werden und im Kampf eingesetzt werden. Während den Kämpfen geht es oft sehr hektisch zur Sache und man weis oft gar nicht mehr wo man sich am Display befindet. Es ist möglich einige Umgebungselemente zu zerstören um danach die herumliegenden Items einzusammeln.

Die Missionen

Im Großen und Ganzen laufen diese so ab. Man besiegt einige kleinere Gegner und löst ein paar Rätsel. So ziemlich nach jeder Etappe folgt ein Zwischenboss, der ein bisschen hartnäckiger ist. Zwischen den Kämpfen gibt es immer wieder riesige Explosionen, ausgelöst von großen Fahrzeugen oder Flugtransportern. Im Spiel verbaut sind auch Quicktime-Events. Ein riesiger Tanklaster rast in eine Tankstelle. Es kommt zur Explosion. Um sich und seine Gefährten vor der riesigen Flammenwelle zu schützen springt man, durch Eingabe der gezeigten Knöpfe, hoch um einen Schild zu fangen. Kurz danach folgt der finale Bosskampf dieser Demo. Nach dem Kampf folgen einige Screenshots und die Demo ist beendet.

Multiplayer

Im Modus „Wonderful Mission“ wird es im Hauptspiel mehrere Missionen geben. In der Demoversion konnte man nur eine Variante ausprobieren. Ziel ist es mit den Superhelden alle Gegner zu besiegen. Man kann mit bis zu fünf Spielern gleichzeitig spielen. Nach jeder vollendeten Mission gibt es Items zum einsammeln.

Fazit

The Wonderful 101 soll einer der Titel werden, der die Wii U auf die richtige Bahn wirft. Die vielen verschiedenen Superhelden und Waffen bringen eine Menge Spaß und viel Abwechslung. Negativ aufgefallen ist die Hektik auf dem Bildschirm. Jeder der eine Wii U hat sollte sich die Demo herunterladen und selbst in das Spielprinzip schnuppern. Mir hat die Demo Spaß gemacht und ich hoffe das die Levels im Hauptspiel abwechslungsreich bleiben. Der Titel erscheint am 23.08.2013!

 

Über den Autor

Anel.K

Mein Name ist Anel Kubat, ich wohne in Salzburg und bin Redakteur bei nextgen.at. Ich mag so ziemlich alle Arten von Games, doch am liebsten spiele ich RPGs.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.