Seitdem Street Fighter IV nun veröffentlicht wurde, hört man immer wieder, wie schwer es doch sei, alle Charaktere freizuschalten. Die kritische Fan-Gemeinde wurde anscheinend gehört, denn im kommenden Ableger ‚Super Street Fighter IV‘ geht man den Weg, den Tekken 6 vor kurzem auch ging: Zu Beginn werden alle Kämpfer auswählbar sein.

Seth Killian, Community Manager bei Capcom, hat dies heute im 1UP Podcast angekündigt. Man habe die Community zum Verzweifeln gebracht, weil man den Endgegener ‚Seth‘ um die 15 Mal besiegen musste, um alle Charaktere freizuschalten. In Super Street Fighter IV werden somit keine freischaltbaren Gegner auf euch warten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.