Die gute „alte“ Wii U hat es zurzeit nicht leicht, denn die Verkaufszahlen von Nintendos Heimkonsole sind alles andere als zufriedenstellend. Zudem sind jetzt auch beide Konsolen von der Konkurrenz auf dem Markt und der einjährige Vorsprung der Wii U ist so gut wie komplett weggeschmolzen.  Wer könnte die Wii U noch auf die richtige Spur bringen wenn nicht Mario? Aus diesem Grund bringt Nintendo endlich das erste 3D Super Mario für die neueste Heimkonsole. In Super Mario 3D World kommt der Retter in Not im Katzenkostüm, um die Wii U vor dem Untergang zu bewahren. Ob dies gelingt und ob der Titel den hohen Erwartungen der langjährigen Fans gerecht wird, wissen wir in Kürze.

Die ersten Bilder wurden auf der E3 in Los Angeles gezeigt und sorgten zu Beginn für große Ernüchterung bei den Fans. Optisch erinnerte das erste Videomaterial zu sehr an Super Mario 3D Land für den Nintendo 3DS und vom ersten 3D Super Mario für die Wii U hat man wahrlich mehr erwartet, als ein etwas hübscheres 3DS Spiel. Wir sind gespannt ob sich der Titel tatsächlich so spielt wie der 3DS Teil oder ob uns ein neues Spielerlebnis mit Mario und seinen Freunden bevorsteht.

Super Mario 3D World 2

Seit Super Mario 64 gibt es neben den Super Mario Bros. auch die 3D Spiele der Serie. Ein großes Unterscheidungsmerkmal war beispielsweise der Lebensbalken. Wurde man bei den älteren 3D Titeln verletzt, ist man nicht automatisch der kleine Mario geworden und man konnte, durch das Einsammeln von Münzen, wieder neue Lebenskraft dazugewinnen. Bei Super Mario 3D World merkt man jedoch die große Ähnlichkeit zu Super Mario 3D Land für den 3DS, denn in diesem 3D Abenteuer kann man, wie in den  Super Mario Bros. Spielen, klein werden und es gibt keinen Lebensbalken. Erleidet man beispielsweise als Mini-Mario einen Schaden, ist man besiegt.

In Nintendos neuem Jump’n’Run wird ausnahmsweise nicht Prinzessin Peach entführt. Im neuen Ableger spielt sie sogar eine Hauptrolle und ist neben Toad, Luigi und Mario der vierte spielbare Charakter. Jeder von den vier Protagonisten hat seine eigene Spezialfähigkeit. Toad kann schneller rennen als alle anderen, schwere Gegenstände aufnehmen und diese werfen. Der grüne Klempner Luigi kann höher hüpfen, ist aber dafür etwas langsamer als der Rest. Die blonde Prinzessin Peach schwebt kurzzeitig in der Luft und hat dadurch einen klaren Vorteil bei den vielen Hüpfpassagen. Zu guter Letzt bleibt da noch Mario, der eine gute Balance aus Sprungkraft und Schnelligkeit besitzt und somit auch der Leader der Partie ist. Im späteren Spielverlauf hat man auch die Möglichkeit einen weiteren Charakter freizuschalten. Das Ziel des Spiels ist es, acht feenartige Prinzessinnen von Bowser’s Gefangennahme zu befreien.

Ähnlich wie bei Super Mario 3D Land, gibt es auch hier eine Oberwelt, die zu den einzelnen Levels führt. Hat man die einzelnen Levels gemeistert und fleißig viele der grünen Sterne gesammelt, folgt natürlich am Ende die Festung Bowser’s. Neben den obligatorischen Levels gibt es auch Toadhäuser, die Mario und seinen Freunden zufällige Items bescheren.  In jedem einzelnen Level stecken so viele innovative Ideen, die ein eigenes Spiel verdient hätten. Es gibt nicht nur typische Jump’n’Run Passagen, sondern auch viele neue Möglichkeiten, die der Serie zu neuem Glanz verhelfen. Mario springt auf den Rücken eines Dinosauriers und fährt abwärts auf einem Fluss ins Tal und versucht dabei so viele grüne Sterne zu sammeln wie es nur geht. Dies ist nur eine der vielen Neuerungen die Super Mario 3D World zu bieten hat.

Auch der Gyrosensor findet im neuen 3D Abenteuer des Klempners eine sinnvolle Verwendung, denn es gibt in jeder Welt spannende Zusatzlevel, die nur mit dem Wii U Gamepad gesteuert werden können. In diesen Levels steuert man einen Toad, der weder springen, noch die Gegner in irgendeiner Weise, attackieren kann. Die Aufgabe ist es, wieder mal, die grünen Sterne zu sammeln und mit Hilfe des Gamepads, den lauernden Gefahren auszuweichen. Mit dem Touchdisplay können manche Blöcke verschoben werden und dank dem Gyrosensor kann man die gesamte Spielwelt drehen und somit geheime Zugänge entdecken. Man kann auch auf das Gamepad pusten, um beispielsweise Ventilatoren zu betätigen und somit gewisse Plattformen zu verschieben.

Wie man auch der Titelpackung entnehmen kann, dreht sich im neuen Abenteuer Marios, viel um das neue Katzenkostüm. Dieses spielt bei Super Mario 3D World eine große Rolle und jeder sollte dieses Item bei sich tragen. Viele Geheimnisse können nur mit dem Katzenkostüm entdeckt werden, da man mit Hilfe dessen, für eine Zeit lang, auf Wände klettern und somit neue Gebiete erforschen kann. Gefundene Items wie zum Beispiel, das besagte Kostüm oder ein Pilz, können mitgeführt werden und durch Drücken der Minus-Taste jederzeit eingesetzt werden.

Ein großes Feature des Hüpfabenteuers stellt natürlich der Mehrspieleraspekt dar. Frühere 3D-Erlebnisse Marios konnte man nur alleine oder abwechselnd genießen, da man hier aber mit bis zu vier Spielern gleichzeitig spielen kann, ist Super Mario 3D World ein Spiel für die ganze Familie. Kann man sehr hohe Plattformen unmöglich alleine erklimmen, weil einem das passende Item fehlt, ist es möglich seinen Mitspieler huckepack zu nehmen und rauf zu schleudern.

Super Mario 3D World 1

Optisch gesehen ist dies mit Abstand der schönste Mario Titel aller Zeiten. Die HD-Grafik macht sich besonders bei der Charakterdarstellung und beim schönen Leveldesign bemerkbar. Das Spiel läuft konstant mit 60 Frames pro Sekunde und mit einer Auflösung von 720p, was zu einem flüssigen und tadellosen Gameplay führt. Akustisch wurden einige Klassiker der Mario-Spiele neu aufgerollt und bringen die Qualität, die man von Nintendo gewohnt ist.

Fazit

Wenn ein neues Super Mario 3D Spiel auf den Markt kommt, erwartet man immer ein Spektakel. Die große Überraschung blieb vielleicht aus, dennoch ist Super Mario 3D World ein Pflichttitel für alle Wii U Besitzer und Jump’n’Run Fans. In jedem Level steckt so viel Innovation, wie es ein eigenes Spiel verdient hätte. Optisch sieht Mario und die gesamte Spielwelt besser aus als je zuvor und akustisch wurden bekannte Melodien des Mario-Universums wunderschön erneuert. Sehr positiv gelungen ist auch der Multiplayer-Aspekt, der ein Erlebnis für die gesamte Familie bietet. An ein Super Mario 64 oder ein Mario Galaxy kommt der Titel, aufgrund des leichten Schwierigkeitsgrads und der sehr kurzen Level, leider nicht ran. Trotzdem denke ich, dass mit diesem Titel auch der Erfolg der Wii U steigen wird und dass wir noch viele weitere Spiele in dieser Qualität auf Nintendos Heimkonsole genießen werden. Der Retter im Katzenkostüm hat eindeutig eine Punktlandung hingelegt.

Pro

  • Neues Katzenkostüm
  • Multiplayer-Spiel möglich
  • Toller Sound
  • Optischer Augenschmaus
  • Sinnvolle Nutzung mit dem Gamepad
  • Sehr viel Innovation
  • Viele Geheimnisse
  • Fünf Charaktere

Contra

  • Oftmals kurze Level
  • Viele Level zu leicht
  • Manchmal unübersichtlich im Multyplayer

8,5/10

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.