Scribblenauts Unlimited ist bereits der vierte Teil der Serie, die von amerikanischen Entwicklerstudio 5th Cell ins Leben gerufen wurde. Im Vergleich mit den vorangegangenen Teilen hat Scribblenauts Unlimited eine offenere Welt und eine ausführlichere Hintergrundgeschichte. Diese lässt euch erneut in die Rolle von Maxwell schlüpfen, der von seinen Eltern ein magisches Notizbuch geschenkt bekommt, mit dem er verschiedenste Objekte erstellen kann, sobald er sie darin niederschreibt. Eines Tages trifft er zusammen mit seiner Schwester Lily auf einen alten hungrigen Mann. Als Scherz erschafft Maxwell einen faulen Apfel und gibt diesen dem Mann. Verärgert über diese Tat schimpft der Mann über Maxwells Benehmen und belegt seine Schwester mit einem Fluch, der sie langsam zu Stein werden lässt. Um den Fluch aufzuheben muss Maxwell nun Starites sammeln indem er anderen Menschen dabei hilft deren Probleme zu lösen.

Eure Reise startet auf einer kleinen Farm, wo ihr in das Gameplay des Spiels eingewiesen werdet. So könnt ihr euch mit Hilfe des Analog Sticks oder auch per Touchscreen über den Bildschirm bewegen und durch Antippen von Gegenständen oder Personen, diese untersuchen. Dabei sieht man nicht nur den Namen des jeweiligen Dings oder der Person, sondern findet man hier gegebenenfalls auch Informationen über die Aufgabe, die es zu lösen gilt. Für erfolgreich gelöste Aufgaben gibt es entweder gleich einen Starite oder einen Splitter, wobei man zehn dieser Splitter sammeln muss um einen Starite zu erhalten.

Während zu Spielbeginn nur ein Teil der Welt zugänglich ist, schaltet ihr im Laufe des Spiels durch das Sammeln von Starites immer neue Gebiete frei. In jedem Gebiet könnt ihr euch frei bewegen, mit den dort befindlichen Personen sprechen und ihnen bei der Lösung ihrer Probleme helfen. Um sicher zu gehen, dass man auch keine Aufgabe übersieht, kann man eine besondere Ansicht einschalten, welche Dinge und Personen mit Aufgaben golden markiert.

Die Lösung der verschiedenen Aufgaben ist eurer Kreativität überlassen, da man oftmals nur wage Hinweise auf das jeweilige Problem erhält. So reicht es beispielsweise aus einem Jungen, der Angst davor hat verprügelt zu werden, das richtige Adjektiv zu geben, damit er groß und stark wird. Andere Aufgaben erfordern hingegen das Erstellen von Gegenständen mit Hilfe eures Notizblocks. Dort könnt ihr Namen beliebiger Gegenstände eingeben und, sofern das Spiel sie kennt, herbeizaubern. Bereits eingegebene Wörter kann man durch einen einfachen Tastendruck wiederholen und es gibt auch die Möglichkeit sich ähnliche Wörter zu dem von euch eingegebenen anzusehen.

Die von euch erstellen Gegenstände erscheinen sofort in der Spielwelt und stehen für weitere Interaktionen bereit. So können verschiedene Objekte von euch oder anderen Charakteren getragen und in weiterer Folge benutzt werden. Andere wiederum haben direkte Auswirkungen auf die Umwelt. Beschwört man beispielsweise ein Monster geraten die umstehenden Passanten in Panik. Hat man gerade keine Lust darauf eines der unzähligen Puzzles und Rätsel zu lösen, kann man mit den schier endlos scheinenden Gegenständen herumspielen und zusehen, welche Situationen sich ergeben.

Wer nicht das ganze Spiel hindurch als Maxwell unterwegs sein will, kann jederzeit seinen Avatar ändern. Im Laufe des Spiels trifft man nämlich auch immer wieder auf die Geschwister von Maxwell und sobald man diesen geholfen hat, stehen sie als spielbare Charaktere zur Verfügung. Neben dem Notizblock wird man auch den magischen Globus des Öfteren benutzen, da man mit ihm einfach und unkompliziert zu den Verschiedenen Orten auf der Welt reisen kann. Hier erhält man auch gleich einen Überblick wie viele Starites und Splitter man im jeweiligen Gebiet noch zu sammeln hat.

Grafisch präsentiert sich Scribblenauts Unlimited in gewohntem kindlichem Comic-Stil, der liebevoll gestaltet wurde. Lediglich die steifen Animationen der Charaktere wirken etwas seltsam wenngleich sie auch einen gewissen Charme haben und gut in die Welt passen. Musikalisch wird man mit allerlei verschiedenen und fröhlichen Musikstücken durch Maxwells Welt begleitet.

Fazit

Scribblenauts Unlimited bringt frischen Wind in die Serie, indem ihr auf ein Abenteuer geschickt werdet und euch frei durch die große Welt von Maxwell bewegen könnt. Insgesamt sind die Rätsel oftmals sehr einfach gehalten, was aufgrund der Menge an Rätseln jedoch nicht allzu sehr ins Gewicht fällt. Neben dem Sammeln von Starites, um in der Geschichte voranzukommen, kann man sich auch einfach mit den schier endlosen Gegenständen, die man mit seinem magischen Notizblock erstellen kann, vergnügen und verschiedenste Szenen heraufbeschwören. Wer abenteuerliche Rätselspiele mit Sandboxcharakter mag, sollte bei Scribblenauts Unlimited unbedingt zuschlagen.

Pro

  • Frei begehbare Welt
  • Schier endlose Anzahl an Gegenständen
  • Liebevolle Präsentation
  • Unmenge an Rästeln…

Contra

  • …die oftmals sehr einfach sind
  • Einige wichtige Wörter fehlen in der deutschen Fassung

8,5/10

Über den Autor

Kilian R.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.