Eine Woche vor der Ankündigung der nächsten PlayStation-Generation am 20. Februar, gibt es neue Details zum PS4 Controller.

Eine Quelle von VG247 hat scheinbar bestätigt, dass der PS4 Controller auf der Vorderseite mit einem Touchpad ausgestattet ist. Aufgrunddessen wurden die Start und Select-Tasten verschoben. Der Controller hat „mehr oder weniger“ die gleiche Form als der aktuelle DualShock Controller. Außerdem seien auch die L2 und R2-Tasten verbessert worden.

Über die Existenz des Touchpads wurde zuvor bereits von der Edge berichtet. Hier war jedoch auch von einem „Share“-Button die Rede, welchen die Quelle von VG247 jedoch nicht erwähnt hat. Natürlich brodelt mittlerweile die Gerüchteküche und so soll die neue Konsole mit einer Kamera ausgeliefert werden, den Cloud-Service von Gakai (welcher von Sony gekauft wurde) benutzen und um die 400€ kosten.

Am 20. Februar wird die Ankündigung der neuen PlayStation Generation erwartet.

Über den Autor

Kilian R.

2 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.