PES 2014 BeitragsbildSchlechte Nachrichten aus dem Hause Konami, denn wie der Publisher nun bekannt geben musste, wird es im kommenden PES 2014 keine bekannten europäische Stadien geben. Grund dafür ist der Konkurrent FIFA 14, welches die meisten Lizenzen für die bekannten Stadien hat.

Wer in einer Fussball-Simulation auf originale Stadien und deren korrekte Umsetzung Wert legt, wird möglicherweise mit dem kommenden PES 2014 keine Freude haben. Denn Publisher Konami musste nun bestätigen, dass in der neuesten Pro Evolution Soccer Reihe die meisten bekannten europäischen Stadien nicht im Spiel von Konami enthalten sein können, da Konkurrent EA Sports die Lizenzen an den jeweiligen Stadien hat. Auch weniger europäische Teams werden in PES 2014 enthalten sein – Grund dafür sind ebenfalls die Lizenzen, von denen sich Electronic Arts zahlreiche sichern konnte.

Ebenfalls nicht mit an Board im neuen PES 2014 ist der virtuelle Regen. Aufgrund der neuen Engine in PES 2014 mussten die Entwickler auf die Regeneffekte im Spiel verzichten. Somit werden die Spiele in PES 2014 immer im Trockenen stattfinden.

Pro Evolution Soccer 2014 erscheint Ende September für Playstation 3 (PS3) und Xbox 360. Eine Umsetzung für die neue PS4 und Xbox One ist derzeit nicht geplant.

*UPDATE*

Die Kollegen von prorevo.de haben uns dankenswerterweise darauf hingewiesen, dass es sich hierbei lediglich um die spanischen Stadien handelt, die aufgrund Lizenzproblemen nicht im kommenden PES 2014 enthalten sein werden (u.a. das Camp Nou – FC Barcelona – und das Estadio Santiago Bernabéu – Real Madrid). Sowohl die Allianz Arena als auch das Old Trafford Stadion werden im neuen Pro Evolution Soccer 2014 enthalten sein. Auch weitere europäische Top-Stadien werden den Weg in das neue „Pro Evo“! Sobald es weitere Neuigkeiten dazu gibt, werden wir euch natürlich davon berichten.

PES 2014 Screenshots

Quelle

8 Responses

    • Konrad
      Konrad

      Hab mir ja den Quellen-Link vom Standard genauer angesehen und dort kommt man auf das Posting von Adam Bhatti!

      Und dort schreibt er: „We can’t implement major European stadiums, including NO Spanish stadiums“..

      Jetzt ist die Alianz-Arena oder das Old Trafford ja kein kleines Stadion, ganz im Gegenteil die gehören eindeutig zu den „Major European Stadiums“ ..

      daher wäre ich mir da nicht so sicher, dass „nur“ die spanischen fehlen, denn Bhatti spricht ja selbst davon, dass die großen europäischen fehlen..

      Antworten
  1. Ömer Güven

    Leute schließt bitte diese Seite !
    Das machen die doch extra damit die Leute kein pes 2014 kaufen sollen …
    FIFA ist schon unfähr genug und ihr haut noch zusätzlich alles so falsch in die Öffentlichkeit!!!

    Antworten
    • Konrad
      Konrad

      Artikel ist aktualisiert! Aber man muss halt schon zugeben, dass FIFA und EA doch mehr Lizenzen haben, was doch ein Pluspunkt ist, so ehrlich muss man sein.

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.