Mut, Weisheit und Kraft. Aus genau diesen drei Eigenschaften setzt sich das Triforce zusammen. Beim Erkunden Hyrule´s muss der junge Link alle diese Fähigkeiten verbinden um die Prinzessin zu retten und den dunklen Herrscher Ganon zu besiegen. Die Reihe begann 1986 auf dem Nintendo Entertainment System und wich nie vom Grundprinzip ab. A Link to the Past gilt unter Fans als einer der beliebtesten Teile und genau deshalb kommt noch dieses Jahr ein Nachfolger für den Nintendo 3DS „The Legend of Zelda: A Link Between Worlds“. Bei der heutigen Nintendo Direct Ausgabe wurden einige Neuigkeiten zum Spiel bekannt gegeben.

Neuerungen und Features

Die Geschehnisse vom Vorgänger liegen einige Jahre in der Vergangenheit. Im neuen Teil spielt man mit einem neuen Hauptcharakter (ganz anderer Link). Es wird wieder zwei, miteinander verbundene, Welten geben, die es zu erkunden gibt. Die erste Welt ist sehr ähnlich aufgebaut wie bei A Link to the Past. Die Dungeons sind jedoch ganz anders aufgebaut, um ein neues Spielerlebnis zu ermöglichen. Eines der wichtigsten Features wird das Reisen zwischen den Welten sein. Um dies zu vollbringen muss sich unser Held in ein Gemälde verwandeln und in spezielle Portale klettern.

Jeder der A Link to the Past mochte wird sich wohl den Nachfolger nicht entgehen lassen. Für alle, die mit der Reihe noch nichts anfangen konnten, könnte dies ein toller Einstieg werden. Der Titel erscheint im November 2013. Wir freuen uns schon auf neue Abenteuer mit Link!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.