Kazunori Yamauchi von Polyphony Digital hat in einem aktuellen Interview, das er mit dem offiziellen Playstation Magazin aus England führte, ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert, bezüglich des fünften Teiles der Gran Turismo Serie.

So erzählte er unteranderem, dass die  Entwicklungsarbeiten am Wettersystem des Spiels abgeschlossen sei.  
"Nachtrennen werden sicherlich ein Teil in Gran Turismo 5 sein, aber in Bezug auf das Wettersystem stellt sich die Frage, inwiefern es das Spielerlebnis beeinflußen wirdDie Funktionalität ist nicht das Problem – die Arbeiten am Wettersystem sind abgeschlossen – aber sollten wir uns bezüglich der Qualität und wie es das Rennverhalten beeinflußt nicht einig sein, so werden wir es nicht im Spiel unterbringen", so der Japaner.


Darüber hinaus äußert er sich auch zum Inhalt des Spiels: 

"Es gibt massenhaft Inhalte in diesem Spiel. Ich denke es gibt nicht viele Entwicklerteams die soviel Inhalt in einem Spiel unterbringen. Die Veröffentlichung des Spiels ist nicht der Start, da wir ein komplettes Spiel herausbringen. Alles was wir im Spiel haben möchten wird auch auf der Disk sein, wenn sie die Läden erreicht. Darüber hinaus haben wir ein eigenes Online-Team, welches sich nach dem Releaee um das Spiel kümmert." 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.