xbox-oneMit der neuen Konsole müssen sich User auch meistens neue Spiele anschaffen, da die Abwärtskompatibilität meistens nicht gegeben ist. Nun hat Microsoft – vorerst leider noch für die USA – ein neues Upgrade-Programm vorgestellt, mit dem User einige Xbox 360 Spiele zur Xbox One mitnehmen können – jedoch gegen eine Gebühr.

Die Abwärtskompatibilität ist bei jeder Konsolengeneration ein heißes Thema, doch meistens wird aus wirtschaftlichen Gründen darauf verzichtet. Sowohl Publisher als auch Konsolenhersteller möchten ja, dass sich User, die gerade eine neue Konsole gekauft haben, auch zahlreiche neue Games anschaffen. Wer sich ab dem 22. November 2013 die neue Xbox One Konsole kaufen wird, jedoch noch im Herbst erscheinende Xbox 360 Spiele kaufen möchte, für den hat Microsoft mit der neuen Aktion möglicherweise den Nagel auf den Kopf getroffen.

Denn wie nun bekannt wurde, hat Microsoft in den USA das „One Up Your Game“ Programm ins Leben gerufen. Somit können sich User kommenden Herbst noch Spiele für die Xbox 360 kaufen und dann ab dem Release der Xbox One für die neue Microsoft-Konsole umtauschen. Dazu müssen User in den USA lediglich in einen Microsoft-Store gehen und 9,99$ zahlen und schon hat man das Spiel für die neue Xbox One Konsole.

Bei den Spielen handelt es sich klarerweise um bevorstehende Neuerscheinungen, die sowohl für die Xbox 360 als auch für die Xbox One erhältlich sein werden. Hier die Liste der Spiele:

  • Battlefield 4
  • Madden NFL 25
  • Need for Speed Rivals
  • Call of Duty: Ghosts
  • NBA 2K14
  • FIFA 14
  • Assassin’s Creed 4: Black Flag

Ob diese Aktion den Weg nach Europa finden wird, ist bislang noch unbekannt. Wünschenswert wäre dies auf alle Fälle! Die Xbox One wird ab dem 22. November 2013 in ausgewählten Ländern in Europa erhältlich sein.

Quelle

Über den Autor

Konrad

Mein Name ist Konrad Lyzczarz, ich bin Herausgeber von Nextgen.at, bin 32 Jahre alt und wohne in Wien!

2 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.