Die Games Convention in Leipzig wird von Jahr zu Jahr größer und klarerweise muß dies bautechnisch auch abgesichtert werden. Nun hat sich Leipzig dazuentschlossen eine weitere Verbindungsröhre zwischen den Austellungs-Hallen zu errichten.

"Die Besucherzahlen der GC sind in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. In diesem Jahr waren es bereits über 185.000. Hinzu kommt eine hohe Verweildauer in den Publikumshallen. Um den vielen Spielefans auch in Zukunft einen entspannten Messeaufenthalt zu gewährleisten, haben wir uns zum Bau eines zusätzlichen Übergangs entschlossen,
 so Peggy Schönbeck, Projektdirektorin der GC.

Desweiteren wird auch das Business Center um 5.000qm² erweitert, sodass dies nun sagenhafte 35.000qm² groß ist. Die Games Convention wird im nächsten Jahr vom 20. bis zum 24. August dauern…

Über den Autor

Konrad

Mein Name ist Konrad Lyzczarz, ich bin Herausgeber von Nextgen.at, bin 32 Jahre alt und wohne in Wien!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.