Das renomierte Magazin Xbox World hat neue Gerüchte zur Nachfolgekonsole der Xbox 360 aufgeschnappt. So soll die Konsole, die oftmals als Xbox 720 betitelt wird, schlicht und einfach "Xbox" heißen. Interessant sind auch einige Features, die diese Konsole haben sollen, die auch äußerst realistisch erscheinen. Eine erweiterte Version von Kinect kann man schon als relativ sicher ansehen, genauso wie das wieder erwähnte BluRay Laufwerk, um das Microsoft nicht herumkommen wird. Die Developer Kits, die im Umlauf sind sollen über vier Hardware-Kerne verfügen, die selbst noch einmal vier logische Kerne haben. Außerdem dürfte die Entwicklerversion der Konsole 8 GB Arbeitsspeicher besitzen. 
 

Über den Autor

Konrad

Mein Name ist Konrad Lyzczarz, ich bin Herausgeber von Nextgen.at, bin 32 Jahre alt und wohne in Wien!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.