In Mexiko, wie auch in Wien hat Essen und Trinken einen sehr hohen Stellenwert bei der Bevölkerung. Die Vielfalt der mexikanischen Speisen basiert auf einer Kombination der indigenen und der spanischen beziehungsweise europäischen Kultur. Mexikanisch Essen ist sehr reichhaltig, da die Hauptzutaten vorwiegend Tortillas, Fleisch und Käse sind. Aber auch Vegetarier kommen voll auf ihre Kosten. Folgend nun ein kurzer Überblick unseres Specials Mexikanisch Essen Wien. sowie die besten Restaurants um mexikanisch Essen zu gehen in Wien. Wir hoffen Euch die Fragen beantworten zu können, welcher Mexikaner der Beste in Wien ist.

Los Mexikas

Mexikanisch Essen WienEin sehr kleines aber authentisches mexikanisches Restaurant in Wien. Im Los Mexikas entführt der Chef Mauricio Aceves Omana, Mexikaner und leidenschaftlicher Koch, seine Gäste täglich auf eine Reise durch die kulinarischen Genüsse Mexikos. Die original mexikanischen Gerichte, wie Tacos al Pastor, Consomé de Barbacoa, Huaraches, Enchiladas und auch vegetarische Variationen, werden zubereitet. Die typisch mexikanische Getränke machen den Genuss komplett. Dieser Mexikaner ist auf alle Fälle einen Besuch wert. Essen und Trinken wie in Mexiko. Und das mitten in Wien. Buen Provecho!

Adresse:
Lange Gasse 12, 1080 Wien

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
11 Uhr bis 15 Uhr
18 Uhr bis 23 Uhr
Samstag
18 Uhr bis 23 Uhr

Website:
http://www.losmexikas.at/

 

Informatives über die mexikanische Esskultur

Aber wofür steht das mexikanische Essen? Mexikanisch Essen in Wien aber natürlich auch in der ganzen Welt ist ohne Chilischoten und Kräutern undenkbar. Die Chilischoten, die ursprünglich aus Mittelamerika stammen, werden in der mexikanischen Küche fast zu jeder herzhaften Speise beigefügt. Die Schoten werden getrocknet und eingelegt, und werden mit Käse gefüllt oder in Saucen püriert. Die grünen scharfen Jalapeños zählen zu den bekanntesten Chilischoten. Diese milderen Poblano-Chilis werden häufig beim Essen in Wien verwendet. Extrem scharf sind die kleinen runden Chiltepins Chilis. Diese teuren köstlichen Chilibeeren wachsen wild in der Sonora-Wüste im Norden Mexikos. Sehr interessant ist, dass Mexiko nur den dritten Platz bei der Chiliproduktion belegt. China belegt den ersten Platz. Weitere Zutaten beim Essen beim Mexikaner in Wien sind frische Kräuter, wie Koriander und Epazote. Das leicht zitronige Teekraut Epazote kommt bei Bohnengerichten zum Einsatz. Aber welche Gerichte dürfen beim Mexikanisch Essen Wien nicht fehlen?

Beliebte Gerichte in der mexikanischen Küche

Mexikaner lieben Mais und stellen mit ihm die beliebten Tortillas her. Die flachen leckeren Maisfladen sind in Mexiko sehr beliebt und werden auch schon zum Frühstück serviert. Als Tacos gerollt werden sie mit würzigen Fleischmischungen, sowie Bohnenmischungen gefüllt. Wer Enchiladas bestellt, bekommt diese als gratinierte Rollen. Ungerollte belegte Maistortillas werden in Mexiko Tostada genannt. Im nördlichen Mexiko werden gefüllte Weizentortillas häufiger verzehrt, als Maistortillas und sind als Burritos oder Fajitas bekannt. Wer Quesadillas ordert, bekommt gebratene Weizentortillas mit Käse gefüllt.

Mais und Bohnen sind unverzichtbar

Das als mexikanische Bohnengericht bekannte Chili con carne stammt gar nicht aus Mexiko. Trotzdem sind Bohnen in Mexiko unverzichtbar. Bevorzugt werden Frijoles, kleine Bohnenkerne gegessen. Diese werden in Tortilla-Füllungen verarbeitet oder können auch zu Dip verarbeitet werden. Sie können auch mit Tortilla-Chips serviert werden. Mais ist in der mexikanischen Küche die Basis für Tortillas und Tamales und ist auch für den Eintopf namens Pozole unverzichtbar. Mit dem gelben Mais wird mittels spezieller Gärung Tortillamehl hergestellt. Deutlich häufiger wird jedoch der weiße Mais in Mexiko verarbeitet, der in Europa sehr selten ist. Die getrockneten und geschälten Körner werden dem bekannten Mais-Eintopf Pozole beigemengt. Eine weitere Spezialität sind Tamales. Die aus Mais gefertigten kleinen Snacks sind aus Maismehl geformt und werden gedämpft. Die Füllung besteht aus einer ganz nach Geschmack herzhaften oder süßen Masse, die in und Bananenblatt oder Maisblatt eingewickelt ist. 

Mexikanisch Essen Wien mit Leidenschaft

Beim mexikanischen Essen werden die Gäste von leidenschaftlichen Köchen jeden Tag auf eine Reise durch die kulinarischen Genüsse Mexikos geschickt. Die leckeren mexikanischen Gerichte, wie zum Beispiel Enchiladas, Tacos al Pastor, sowie Consomé de Barbacoa, und Huaraches, wie auch vegetarische Speisen bereitet der Koch in einigen Lokalen frisch vor den Augen der Gäste zu. Die typisch mexikanischen Getränke vervollständigen den Genuss der köstlichen Speisen. Mexianisch Essen in Wien ist es möglich, so wie in Mexiko zu Essen und zu Trinken. Also raus aus den eigenen vier Wänden. Geht Mexikanisch Essen Wien! Guten Appetit oder besser als der Mexikaner sagt „Buen Provecho“.

Über den Autor

Mein Name ist Konrad Lyzczarz, ich bin Herausgeber von Nextgen.at, bin 32 Jahre alt und wohne in Wien!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *