Die von Bioware angekündigte Mass Effect Trilogy wird nicht nur eine bestimmte Anzahl der verfügbaren DLCs beinhalten, sondern darüber hinaus unterscheiden sich diese auch noch von Plattform zu Plattform. Während die Xbox 360 lediglich mit dem Cerberus Network für Mass Effect 2 – welches jedem neuen Spiel bereits beiliegt – und einem Online Pass für Mass Effect 3 ausgestattet ist – ebenfalls in jedem Spiel vorhanden -, werden die PS3-Spieler auf später vertröstet. Am besten haben es derzeit noch die PC-Spieler die sich auf Bring Down the Sky und Pinnacle Station für Mass Effect, das Cerberus Network für Mass Effect 2 und den Online Pass für Mass Effect 3 erhalten.

In den USA erscheint die Trilogy am 6. November für Xbox 360 und PC, wohingegen die PS3-Version mit einem TBA vorlieb nehmen muss. Über einen Europatermin wurde außerdem kein Wort verloren.

Über den Autor

Konrad

Mein Name ist Konrad Lyzczarz, ich bin Herausgeber von Nextgen.at, bin 32 Jahre alt und wohne in Wien!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.