Endlich ist es soweit! Morgen erscheint der langerwartete Survival-Horror-Titel Dying Light offiziell für Xbox One und Playstation 4 (PS4) – zumindest als digitaler Download. Und heute hat das polnische Entwicklerstudio Techland den offiziellen Dying Light Launch Trailer veröffentlicht.

Dying_Light

Dying Light erzählt eine Geschichte vom Überleben und spielt in einer Stadt, die von einer geheimnisvollen Infektion heimgesucht wird. Kyle Crane ist Undercover-Agent und wird mit der Mission in die Quarantänezone geschickt, dort einen vermissten hochrangigen Offizier aufzuspüren. Schon bald läuft die Mission gehörig schief und Crane findet sich mitten in einem verzweifelten Kampf ums Überleben wieder.

Wer noch nicht vom Survival-Horror-Titel überzeugt ist, sollte sich auf alle Fälle den Launch Trailer ansehen.

Dabei erwarten Spieler des Titels aus dem Hause Warner Bros. Interactive Entertainment folgende offiziellen Features:

  • Absolute Bewegungsfreiheit: Egal, ob man von Dach zu Dach springt, an Wänden hochklettert oder Gegner von oben angreift – die ganze Stadt lässt sich schnell und mit Leichtigkeit erkunden.
  • Kreative Gewalt: Den Spielern steht eine vielseitige Auswahl an Nahkampfwaffen zur Verfügung – von Messern über Äxte und Knüppel bis hin zu lauten, aber effektiven Feuerwaffen. Darüber hinaus gibt es ungewöhnliche Waffenupgrades und die Möglichkeit, eigene Waffen zu konstruieren.
  • Jäger bei Tag, Beute bei Nacht: Bei Tageslicht können die Spieler die Stadt erkunden und verhältnismäßig mühelos nach Vorräten suchen. Nach Einbruch der Nacht werden die Zombies jedoch agiler und gefährlicher – und verlangen den Spielern alles ab, wenn diese bis zum Morgengrauen überleben wollen.

Dying Light erscheint in Europa als digitaler Release am 28. Januar 2015, die Disc-Version erscheint hingegen am 28. Februar 2015.

Über den Autor

Konrad

Mein Name ist Konrad Lyzczarz, ich bin Herausgeber von Nextgen.at, bin 32 Jahre alt und wohne in Wien!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.