Auf dem offiziellen europäischen PlayStation Blog sind heute neue Informationen, Bilder und ein Trailer zu Killzone: Mercenary veröffentlicht worden.

Killzone Mercenary

Der neueste Teil der Killzone-Reihe wird speziell für die PS Vita entwickelt und läuft auf der Killzone 3 Engine. Die Geschichte setzt direkt nach dem Ende von Killzone ein und bringt den Spieler zu vielen Events aus der Trilogy zurück. Man schlüpft in die Rolle des ehemailgen UCA-Soldaten und jetzigen Söldners Arran Danner, der ohne schlechtes Gewissen Aufträge für die ISA und die Helghast annimmt.

Als eine Evakuierungsmission auf Pyrrhus, bei welcher der Repräsentant von Vekta und seine Familie evakuiert werden sollen, fehlschlägt, erkennt Danner, dass der Ausgang des Krieges vom jungen Sohn des Repräsentanten abhängen könnte. Bei Seiten versuchen mit allen Mitteln an den Jungen ranzukommen und Danner fragt sich, ob der Sieg dies alles wirklich Wert ist.

Killzone: Mercenary bietet neun Einzelspielermissionen, jede mit einer Dauer von ca. einer Stunde. Nach dem Abschluss eine Mission schaltet man eine Herausforderung mit speziellen Zielen frei. Außerdem mit dabei ist ein Mehrspielermodus mit sechs Maps für jeweils acht Spieler und drei verschiedenen Spieltypen, inklusve dem beliebten Warzone Modus. Sowohl im Einzel- als auch im Mehrspielermodus sammelt man für alle Aktivitäten Geld, das auf einem gemeinsamen Konto gelagert wird. Damit hat man in Folge die Möglichkeit sich neue Ausrüstungsgegenstände zu kaufen.

Auch die speziellen PS Vita-Funktionen werden im Spiel verwendet, sodass man brutale Nahkampfangriffe per Touchscreen ausführen kann. Darüber hinaus kann das System auch zum Zielen mit dem Scharfschützengewehr benutzt werden. Killzone: Mercenary wird am 18. September 2013 exklusiv für PS Vita erscheinen.

Killzone: Mercenary

Über den Autor

Kilian R.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.