Der große kabelloser Staubsauger Test 2017. Staubsaugen gehört zu jenen Aufgaben im Haushalt, die für viele Menschen als eher unangenehm empfunden werden. Allerdings kann man mit den richtigen Geräten durchaus für Erleichterung dabei sorgen: Immer mehr Hersteller bringen praktische kabellose Staubsauger auf dem Markt, die per Akku betrieben werden und somit deutlich mehr Flexibilität bieten. Vor allem ihre kompakte Bauform macht es möglich, dass das Staubsaugen künftig viel einfacher und handlicher abläuft. Man muss sich endlich nicht mehr um das lästige Kabel kümmern und nicht ständig die Steckdose wechseln, wenn man durch das ganze Haus saugen möchte.  Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Kauf von kabellosen Staubsaugern besonders achten sollten. Lesen Sie unseren kabelloser Staubsauger Test 2017.

Kabelloser Staubsauger Test 2017 – Die Übersicht

Wir haben uns einige aktuelle Modelle näher angesehen und möchten diese nun präsentieren. Vorab bereits, ganz egal, für welchen kabellosen Staubsauger Sie sich letzten Endes entscheiden werden. Ein solide verarbeitetes, stabiles Gerät ist immer die beste Wahl, denn so haben Sie lange Freude an dem Gerät. Hier nun unsere Favoriten im kabelloser Staubsauger Test:

AEG ECO Ergorapido / CX7-30IW

Kabelloser Staubsauger Test 2017Den Anfang macht der kabellose Staubsauger von AEG. Der Top-Seller bei Amazon ist Testsieger. Zudem ist der AEG Eco Ergorapido ein wahres Designerstück und zugleich ein echter Verwandlungskünstler. Er ist immer bereit, schnell zur Hand, macht gründlich sauber und sieht dabei auch noch ungemein stylish aus. Der ausführliche Produkttest folgt in Kürze!

Dennoch erwähnenswert sind die geniale Geniale 2in1 Funktion und das intelligente Ladesystem. Dank der Elektrosaugbürste erfolgt eine bessere Staubaufnahme.  Der 14,4 V Lithium Power-Akku sorgt für enorme mobile Power mit bis zu 30 Minuten hoher Saugleistung. Der AEG ECO Ergorapido CX7-30IW besitzt zudem eine Filter-Schnellreinigungsfunktion und eine um 180° drehbare Bodendüse.

Aktuell ist der AEG ECO Ergorapido bei Amazon im Angebot.
Hier gehts zum Angebot: Jetzt kaufen!

Kabelloser Staubsauger: Die wichtigsten Kriterien für den Kauf

Ein erster wichtiger Punkt, der bei kabellosen bzw. akkubetriebenen Staubsaugern von großer Bedeutung ist, ist die Saugleistung. Grundsätzlich geben die Hersteller die Leistung ihrer Geräte immer in Watt an – wenngleich sich dies vor allem auf die reine Motorleistung bezieht und nicht unbedingt auf die tatsächliche Saugkraft. Ein kabelloser Staubsauger AEG überzeugt beispielsweise vor allem durch seine hohe Leistung. Aber auch Dyson-Staubsauger oder Geräte von Siemens wissen zu überzeugen.

Doch ein kabelloser Staubsauger Test sollte noch mehr beinhalten: Ebenso von Bedeutung ist dabei natürlich auch das Gewicht, denn das Arbeiten mit einem leichteren Staubsauger macht natürlich deutlich mehr Spaß. Weist der Staubsauger ein hohes Gewicht auf, dann treten schnell Ermüdungserscheinungen der Hände auf und die Hausarbeit wird anstrengend. Ideal ist, wenn das ganze Gerät nicht mehr als 2 kg wiegt – je weniger, desto besser.

Hinsichtlich des Akkus ist ein Lithium-Ionen-Akku die beste Wahl bei einem der kabellosen Staubsaugern. Diese gelten nämlich nicht nur als sehr leistungsstark, sondern können in der Regel auch sehr gut arbeiten, wenn sie nur teilweise geladen sind. Auch möglich sind Modelle mit einem Ni-Mh Akku. Er zeichnet sich dadurch aus, dass es bei ihm den unerwünschten Memory-Effekt nicht gibt und ein kabelloser Staubsauger sich nicht ganz so schnell entlädt.

Was ebenfalls berücksichtigt werden sollte, ist der Staubbehälter, in dem der aufgesaugte Schmutz aufgefangen wird. Ein möglichst großes Fassungsvermögen – wie ein kabelloser Staubsauger AEG – ist dabei natürlich von Vorteil, denn dann muss der Beutel nicht so oft gewechselt werden. Es lohnt sich außerdem oft, darauf zu achten, dass die Staubsaugerbeutel günstig nachgekauft werden können. Manche Hersteller bauen ihre Staubsauger so, dass nur ein bestimmter, vom Originalhersteller produzierter Beutel befestigt werden kann – das ist jedoch oft die teurere Lösung.

 

Weitere Artikel werden bei unserem Kabelloser Staubsauger Test 2017 demnächst hinzugefügt.

 

Über den Autor

Mein Name ist Konrad Lyzczarz, ich bin Herausgeber von Nextgen.at, bin 32 Jahre alt und wohne in Wien!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *