Es war wahrlich kein Kinderspiel, was der Protagonist Cole von ‚inFamous‘ durchmachen musste.

Obwohl das Spiel in der Fachpresse durchschnittlich mit 85/100 Punkten bewertet wurde, setzte sich das Spiel erst nach fast 6 Monaten über 1 Mio. Mal ab. Den letzten Schub bekam ‚inFamous‘ von den Japanern, wo das Spiel erst kürzlich veröffentlicht wurde. In der ersten Woche konnte sich das Spiel 15.000 Mal absetzen. Klingt zwar wenig, aber wenn man diese Zahlen mit anderen in Japan veröffentlichten Spielen vergleicht, merkt man, dass sich der Superheld beachtlich geschlagen hat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.