Endlich ist es soweit. Nach einer kurzen Verspätung begann sie nun endlich. Die Gamescom-Pressekonferenz von Sony. Gleich zu Beginn sieht man das Menü der PS4. Es wird einem kurz vorgeführt und man erkennt gleich das sich von der Menüführung nicht viel zur aktuellen PS3 ändern wird. Es folgt ein kurzer Trailer zum online Spielen mit Freunden. In diesem Fall handelte es sich um Killzone.

PS3

  • Gran Turismo 6: Ein Trailer wurde gezeigt in dem man viele Concept-Cars sieht. Dies könnte ein Hinweis für einen speziellen Spielmodus sein. Es folgt ein Gameplaytrailer der mit purem Realismus begeistert. Hier wird grafisch nochmal alles aus der PS3 geholt.

  • Little Big Planet HUB: Sony kündigt mit Little Big Planet HUB einen weiteren Free-to-Play Titel an. Genaue Details zum Spiel sind noch nicht bekannt. Man sah einen kurzen Teaser-Trailer, aber noch nichts vom Gameplay.
  • GTA V: Es wurde ein offizielles PS3 Bundle inkl. GTA V angekündigt. Vom Preis wurde noch nichts bekannt gegeben.

PS Vita

  • PS Vita Megapack: Es wurden drei verschiedene Megapacks angekündigt. Welche Spiele bei welchem Bundle dabei sind wurde noch nicht gesagt.
  • PS Vita Preis: Die PS Vita kostet ab sofort € 199,- und der Preis von den Speicherkarten wird auch reduziert.
  • Murasaki Baby: Ein Spiel das optisch in gewisser Form an Limbo erinnert. Man steuert eine Figur und kann durch Touch-Berührungen und Neigung das Spiel beeinflussen. Ein Gameplaytrailer wurde gezeigt.

murasaki Baby

  • Big Fest: wurde auch angekündigt. Es handelt sich um ein free-to-play Spiel indem man ein Music-Festival planen und kreieren muss.
  • Es folgt ein Video mit Interviews von Indie-Entwicklern, die über die Vorteile der PS Vita sprechen.

PS4

  • Endlich betritt Mark Cerny die Bühne und beginnt mit einigen Worten zum Controller-Design. Es folgen einige Indie-Ankündigungen.
  • Rogue Legacy: Das Spiel erscheint exklusiv für die PS Vita und die PS4. Playstation Plus-Miglieder erhalten dieses kostenlos.
  • N++: erscheint diesen Winter nur für die PS4

  • Es folgen weitere Indie-Titel wie Hotline Miami 2 und Thomas was alone.
  • Everybody’s Gone to the Rapture: The Chinese Room bringt den Titel nun auch auf die PS4
  • Rime: Wie heute bekannt wurde arbeitet das spanische Entwicklerteam Tequila Works an diesem Titel.
  • Resogun: Der bunte Arcade Shooter wurde offiziell für die PS3, PS Vita und die PS4 angekündigt.
  • Ein brandneues Game für die PS 4 wurde angekündigt: Shadow of the Beast. Ein Trailer wurde gezeigt. Der Protagonist bekämpft seine Gegner mit Klauen wie aus X-Men. Am Ende sieht man auch, dass der Held so etwas wie Seelen beschwören kann.
  • Playroom: Die interaktive Minispielesammlung wird auf jeder PS4 vorinstalliert sein.
  • Infamous Second Son: Ein neuer Trailer zum bereits angekündigten Spiel wurde gezeigt.

  • Killzone Shadow Fall: Ein Multiplayer Footage wurde demonstriert.

  • PS Plus wird € 4,- im Monat kosten. Alle Mitglieder erhalten Driveclub und den angekündigten Titel Resogun kostenlos.

Entertainment auf der PS4

  • Sony legt sehr viel Wert auf die Social-Media-Aspekte und auf Entertainment der PS4. Twitch und Music Unlimited wurden für die PS4 angekündigt. Auch Breitbandinternet für die PS4 über gewisse Mobilfunkbetreiber wird es geben. Wie und in welchen Ländern das funktioniert wurde noch nicht bekannt gegeben.

3rd Party auf der PS4

  • Assassins Creed 4 Black Flag: Auf der Bühne wurde das Gameplay auf der PS4 gezeigt. Man sah eine epische Seeschlacht. Später demonstrierte man Remoteplay über die PS Vita. Man sah einige Kletter- und Kampfpassagen. In einem Trailer der den exklusiven Inhalt der PS3 und PS4 Version zeigen soll sah man, dass man als Frau spielen kann.
  • Watch Dogs: Ein neuer Trailer zu Watch Dogs wurde gezeigt. Auch hier wird es einen exklusiven PS4 Inhalt geben. Zum Beispiel kann man bei der PS4-Version 4 weitere Missionen spielen die ca. 60 min. dauern.

  • Minecraft: Eines der derzeit meistgespielten Games wurde offiziell für die PS4 angekündigt.
  • Mit War Thunder wurde der letzte Titel des Abends angekündigt. Es handelt sich wieder um ein free-to-play Spiel. Ein Trailer wurde gezeigt.

Fakten

  • Die PS3 mit 12 GB wird in Zukunft € 199,- kosten.
  • Alle Käufer der PS3-Version von Assassins Creed 4, Battlefield 4, Watch Dogs und Call of Duty Ghosts bekommen die PS4 Version als Download-Titel zu einem Aktionspreis.
  • Die PS4 hat schon über eine Millionen Vorbesteller.
  • Die PS4 erscheint in Europa am 29. November und in Nordamerika am 15. November diesen Jahres.

Zum Abschluss findet Ihr hier noch die gesamte Pressekonferenz von Sony:

Über den Autor

Anel.K

Mein Name ist Anel Kubat, ich wohne in Salzburg und bin Redakteur bei nextgen.at. Ich mag so ziemlich alle Arten von Games, doch am liebsten spiele ich RPGs.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.