Justin Richmond, seines Zeichens Game-Director von Uncharted 4, wird zum Entwicklerstudio von Riot Games, die für League of Legends verantwortlich sind, wechseln.

Nachdem bereits im März 2014 Autorin Amy Henning Naughty Dog den Rücken gekehrt hat ist Justin Richmond nun der Zweite prominente Abgang den das Studio zu verbuchen hat.
Wie auch Amy Hennig war Justin Richmond jahrelang bei Naughty Dog und war an Spielen wie Uncharted 2 und Uncharted 3 beteiligt.

Man kann nur hoffen, dass diese Ereignisse keinen schlechten Einfluss auf Uncharted 4 haben wird, welches für die PS4 erscheinen wird

Quelle

Über den Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.