Search

Fifa 14 Infos zum neuen “Ultimate Team”

Endlich Neuigkeiten zu Fifa: Electronic Arts enthüllt Einzelheiten zum Spielmodus “Ultimate Team” und dem aktuellen Entwicklungsstand von Fifa 14.

 Am Platz ist alles wie immer…naja fast:

Fifa 14 bietet dem Spieler mehr taktische Möglichkeiten und verbesserte Zweikämpfe. Aber das verlangsamt das Spiel. Ihr stürmt weniger als im Vorgänger voran und nutzt stattdessen eher einen klugen Spielaufbau und eure Aufstellung.

Das merkt man auch der Spielphysik an. Strümer und Verteidiger bremsen und beschläunigen realitätsnaher, die Dribblings werden besser umgesetzt um den Verteidiger stehen zu lassen und andersrum kann man als Verteidiger den Stürmer nun besser ausbremsen und zur Seite drängen.

Viele Neuheiten gibt es bei “Fifa Ultimate Team” – kurz “FUT”

fut-14-04

Ihr baut zwar wie bisher eure eigene Mannschaft auf, die sich aber deutlich individueller gestalten lässt als im Vorgänger. Ihr entscheidet wer Freistöße und Elfmeter schießt, wer der Mannschaftskapitän ist sowie wer welche Nummer und Triko hat.

Mit gelungenen Spielertransfers stellt ihr nach und nach eure Erst- und Zweitmannschaft zusammen. Den weltweit von Fifa-Spielern gesteuerten Transfermarkt durchstöbert ihr nun zielgerichteter. Zum einen sind alle Menüs komplett neu gestaltet. Zum anderen gibt es eine praktische Suchfunktion.

Mit Suchfiltern wie Spielername, Qualitäten, Position, Chemie, Preis und Nationalität durchforstet ihr das Online-Angebot deutlich schneller. Schon beim Eintippen fahndet das Spiel nach passenden Vorschlägen. Nicht zuletzt nutzt ihr ausführliche Vergleichstabellen, um die richtigen Spielmacher für eure Mannschaft zu finden.

Auch Einzelpartien sind jetzt möglich in denen ihr euer neues Kader testen könnt.

Brandneu in “Ultimate Team” sind die sogenannten “Chemistry Styles”. Diese “Chemie”-Abzeichen bestimmen die Vorlieben und damit das Können jedes Spielers. Auf seiner Charakterkarte seht ihr, welchem Typ er zuzuordnen ist. Mit gekauften Chemie-Karten ändert ihr nach Wunsch auch den Stil des Spielers. So macht ihr defensive Kameraden zu Stürmern oder umgekehrt. Es geht letztendlich darum, Schwächen auszugleichen oder die Stärken auszubauen.

Kurzum eure Elf wird individueller als jemals zuvor und so kann es sein, dass eine identische Aufstellung, die Teams, dank der “Chemie” komplett unterschiedlich sind.




Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *