Kommenden November erscheint Far Cry 4 aus dem Hause Ubisoft und nun hat sich der französische Publisher zur Größe der Karten geäußert. So sollen die Karten im kommenden Far Cry 4 zwar nicht größer sein als im dritten Teil von Far Cry, jedoch sollen diese lebendiger sein.

Game Director Alex Hutchinson von Ubisoft hat sich nun in einem Podcast mit den Kollegen von GamerInformer erstmals zu den Karten des kommenden First-Person-Shooters geäußert. So sollen die Karten hinsichtlich der Größe zwar nicht größer sein als in Far Cry 3, doch soll sich deutlich mehr auf den Karten abspielen. 

Wir haben uns gedacht, dass die Größe der Spielwelt in Far Cry 3 eigentlich ziemlich gut war. Man könnte sie vielleicht sogar noch eine Spur kleiner machen. Anstatt eine größere Welt zu schaffen, haben wir uns darauf konzentriert sie dichter zu gestalten. Mir ging es darum, noch mehr Ereignisse mit NPCs und Gegner einzubauen. […] Natürlich möchte man bei einem Open-World-Spiel am liebsten immer noch größer und größer werden, weil einem das irgendwie cooler vorkommt und man glaubt, dass es dann mehr zu erleben gibt.

Far Cry 4 erscheint voraussichtlich am 18. November 2014 für Xbox One und Playstation 4 (PS4), sowie Xbox 360 und Playstation 3 (PS3).

Quelle

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.