Am 30. November 2012 wird die Nintendo Wii U endlich den heimischen Markt erobern, denn an diesem Tag ist der offizizielle Release Termin in Europa. Nun tauchen immer mehr Informationen zur neuen Konsole von Nintendo auf und nun gibt es die ersten Informationen zum Sprachchat während dem Multiplayer-Modus, die leider weniger gut sind.

Denn wie nun bekannt wurde wird es zumindest zum Release der Wii U von Nintendo kein offizielles Headset für die Nintendo Wii U geben. Demnach werden nur Headsets von Drittanbietern vorhanden sein, die jedoch lediglich für das Tablet funktionieren werden und zwar aus einem einfachen Grund: Der Wii U Pro Controller besitzt keinen (!) Anschluß für ein Headset. Die Anschöße für mögliche Headsets gibt es nur auf dem Tablet.

Spieler, die nun beispielsweise da heiß ersehnte Call of Duty Black Ops 2 auf der Nintendo Wii U spielen wollen und dabei höchstwahrscheinlich den Pro Controller nutzen wollen, werden im Multiplayer-Modus das Headset nicht auf dem Pro Controller anschließen können, um sich mit den Team-Kollegen zu unterhalten zu können. Umständlicherweise wird dies dann auf dem Tablet der Wii U angeschlossen werden müssen.

Desweiteren verfügen die Headsets der Drittanbieter über keine Wireless-Headsets und somit müssen User immer mit einem Kabelsalat ankämpfen, obwohl das Tablet der Nintendo Wii U über Bluetooth verfügt.

Bleibt hierbei lediglich zu hoffen, dass es bald ein offizielles kabelloses Headset von Nintendo gibt oder zumindest einer der Drittanbieter hier eine zufriedenstellende Lösung anbieten wird. 

Über den Autor

Konrad

Mein Name ist Konrad Lyzczarz, ich bin Herausgeber von Nextgen.at, bin 32 Jahre alt und wohne in Wien!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.