Die digitale Welt von TRON bekommt Zuwachs. Die Disney Interactive Studios haben heute die Entwicklung von TRON: Evolution, dem Videospiel, angekündigt. TRON: Evolution ist ein Action-Abenteuer-Spiel und erscheint für Xbox 360, PLAYSTATION 3 und Windows PC. TRON: Evolution wird von Propaganda Games, dem Action- und Rollenspiel-Entwickler der Disney Interactive Studios in Vancouver, Kanada entwickelt und erscheint voraussichtlich im Winter 2010/2011, bevor der Film „TRON: Legacy“ in den Kinos anläuft.
 
TRON: Evolution erzählt wesentliche Ereignisse der TRON-Geschichte, die zeitlich zwischen den beiden TRON-Filmen angesiedelt sind. Das Spiel ist eine Abenteuerreise durch eine riesige Digitalwelt, voller hoch-dynamischer Wurfscheiben-Duelle und fortschrittlichen Licht-Motorrädern.
 
Das Videospiel trägt maßgeblich zum Gesamtverständnis der TRON-Saga bei. Die Story spielt vor den Geschehnissen von „TRON: Legacy“ und bietet Einblicke in dessen Vorgeschichte. Als Teil dieser innovativen Synergie nimmt der Film auf die Geschichte des Spiels Bezug. Fans werden das Videospiel spielen wollen, um noch mehr über die TRON Mythologie aus dem Film zu erfahren. Währenddessen bieten sowohl der Film, als auch das Videospiel ein in sich geschlossenes Erlebnis.
 
„Wir erwarten, dass TRON: Evolution ein Action-Videospiel erster Klasse wird, das für sich steht und gleichzeitig ein grandioses Filmereignis unterstützt“, so Dan Tudge, Vice President und General Manager bei Propaganda Games. „Konzeptionell betrachtet ist TRON: Evolution ein eigenständiges Produkt, das aber gleichzeitig als Bindeglied innerhalb der TRON-Saga fungiert. Angesichts der hohen Erwartungshaltung an den kommenden Kinofilm nächstes Jahr schulden wir den Fans ein innovatives und kreatives Spielerlebnis, das sich nahtlos in das TRON-Universum einfügt.“
 
„TRON: Legacy“-Regisseur Joseph Kosinski half bei der Gestaltung des Videospiel-Trailers, der Computeranimationen derselben Firma enthält, die auch die CG-Animationen zum Film beisteuert. Während des nächsten Jahres wird Kosinski bei der Gestaltung des Spiels zur Seite stehen, um die Nähe zum Film zu gewährleisten. Abgesehen von seiner Regiearbeit ist Kosinski in der Videospiel-Branche vor allem für seine erfolgreichen Spiele-Trailer in Kinofilmqualität bekannt.
 
„Diese Form der Kooperation zwischen einem Spieleentwicklerstudio und Filmproduzenten ist beispiellos“, so Sean Bailey, Produzent von „TRON: Legacy“. „Dank der andauernden Absprache zwischen Filmemachern und Spiele-Entwicklern, sollte TRON: Evolution die Mythologie von ‚TRON: Legacy‘ vertiefen und dessen Welt erweitern.“
 
Ein anschauliches Beispiel für die Verbindung zwischen Film und Spiel ist Schauspielerin Olivia Wilde, die im Film und im Videospiel eine der Hauptfiguren, Quorra, verkörpert. Die Ähnlichkeit der Schauspielerin mit Quorra liefert den Spielern eine weitere Verbindung zum Film, weil sie im Videospiel erfahren, welchen Einfluss frühere Begebenheiten in der TRON-Welt auf die Zukunft dieses Charakters haben.
 
„TRON ist der berühmteste und beliebteste von einem Videospiel inspirierte Film, der je produziert wurde“, so Christina Binsmaier, Senior Marketing Manager bei Disney Interactive Studios. „TRON: Evolution, das Videospiel, wird das TRON-Erlebnis sowohl für Fans des Franchises, als auch für ein völlig neues Publikum, erweitern.“
 
Mit TRON: Evolution und „TRON: Legacy“ verzeichnet das Franchise zwei brandneue Zugänge, welche die einzigartige TRON-Welt für dieses Jahrtausend fortschreiben. Das plattformübergreifende Franchise rund um „TRON: Legacy“ streift dabei verschiedenste Medienbereiche bei Disney. TRON, der revolutionäre Filmklassiker aus dem Jahre 1982, hat Videospiele in das öffentliche Bewusstsein gerückt und zum weltweiten Siegeszug der Computerspiel-Branche beigetragen. TRON war Inspirationsquelle zahlloser Spielhallen- und Videospiel-Titel und stieg damit zu einem äußerst erfolgreichen Multi-Media-Franchise auf.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.