Publisher Microsoft hat vorige Woche stolz verkündet, dass die Xbox One im November in den USA und UK erstmals die Playstation 4 in Sachen Verkäufen überholen konnte. „Börse Online“ hat nun interessante Zahlen aus Deutschland und dort konnte Sony seit dem Release der PS4 viermal so viele Konosolen verkaufen als Microsoft mit der Xbox One.

PS4_Xbox One

Berufen haben sich die Kollegen von „Börse Online“ am Montag dabei auf Daten der Marktforschung GfK und die sprechen eine eindeutige Sprache. Sony konnte die Playstation 4 seit dem Launch in Deutschland insgesamt 1,2 Millionen Mal verkaufen. Microsoft schaffte im selben Zeitraum lediglich rund 270.000 Geräte in Deutschland.

Aus den Zahlen geht somit hervor, dass Sony die Playstation 4 in Deutschland mehr als vier mal soviele Konsolen verkaufen konnte wie Microsoft.

Auch weltweit ist die Sony weiterhin die Nummer 1. So konnte Sony seit November 2013 den Schätzungen von VGChartz rund 16,1 Millionen PS4-Konsolen verkaufen. Microsoft kommt hingegen nur auf 9,1 Millionen verkaufte Geräte.

Quelle

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.