Auf der derzeit stattfindenden CES 2014 in Las Vegas (07. – 10. Jänner 2014) hat Sony einen neuen sehr interessanten Dienst vorgestellt. Es handelt sich hierbei um Playstation Now (PS Now), mit dem man zu Beginn PS3 Spiele streamen wird können, der Stream von PS2 und PS1 Games soll dann folgen. Geplanter Start ist Sommer 2014 in den USA.

PS4 LieferumfangAuf den ersten Blick hört sich der neu vorgestellte Dienst von Sony sehr interessant an, denn mit Playstation Now wird es möglich sein Playstation 3 Spiele auf der PS4 und PS3, sowie der PS Vita streamen zu können. Zu einem späteren Zeitpunkt soll dann auch ein Streaming auf zahlreichen Fernsehgeräten, sowie Tablets und Smartphones möglich sein.

Zusätzlich dazu wird Sony auch in den neuen US-Modellen der Sony Bravia TV-Reihe den PS Now Dienst serienmäßig unterstützen. Man kann davon ausgehen, dass das Service auch in Zukunft in zahlreichen Sony-Geräten integriert werden wird, um möglichst viele User erreichen zu können.

Doch wie wird das Ganze funktionieren? Sony hat bereits 2012 den Streaming-Netzwerk Dienst Gaikai übernommen und sich somit das nötige Know-How zugelegt. Um in den Genuss des Streamings zu kommen, muss sich der User einfach mit seinem Playstation Network (PSN) Account einloggen und hat somit sofort Zugriff auf alle verfügbaren PS3 Games, die jeweils in der aktuellsten Version erhältlich sein werden, wodurch das lästige Downloaden der Updates wegfällt. Zum einen wird man einzelne Spiele für einen bestimmten Zeitraum mieten können und zum anderen wird es ein Modell geben, bei dem für eine monatliche Gebühr Zugriff auf eine große Auswahl an Games haben wird. Damit das Streamen von Games ruckelfrei über die Bühne geht, empfiehlt Sony zumindest eine 5Mbit Internetverbindung.

Playstation Now erscheint nach einer Ende Jänner startenden geschlossenen Beta voraussichtlich im Sommer 2014 und wird vorerst nur in den USA verfügbar sein. Ein genaues Release Datum für Europa wurde noch nicht genannt. Bleibt zu hoffen, dass Sony die Idee des Streamings auch so umsetzen kann, wie präsentiert.

Quelle

Über den Autor

Konrad

Mein Name ist Konrad Lyzczarz, ich bin Herausgeber von Nextgen.at, bin 32 Jahre alt und wohne in Wien!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.