Das Spiel das vor einigen Wochen als Project Beast geleakt ist wurde nun unter dem Namen Bloodborne angekündigt. Heute hatte ich die Chance Teil einer Präsentation zu sein wo uns die ersten Gameplay Szenen des Spiels gezeigt wurden. Der Titel wird ja vom japanischen Kultentwickler From Software entwickelt, die durch die Souls Serie stark an Popularität gewonnen haben. Und so ist wohl die erste Frage die gestellt wird „erinnert es an Dark Souls oder Demon´s Souls?“ Auf die Frage würden die Verantwortlichen des Spiels sofort mit einem Nein antworten, denn sobald das Wort Seele während der Präsentation gefallen ist wurde sofort daran erinnert dass es sich bei Bloodborne um eine komplett neue Marke handelt die nichts mit den Souls Universen zu tun hat.  Wie bereits vorher erwähnt, habe ich das Spiel nicht spielen dürfen daher kann ich leider nichts zum Spielgefühl sagen, und ich bin auch nicht wirklich ein Dark oder Demon´s Souls Experte daher würde ich wahrscheinlich die similaritäten eh nicht erkennen selbst wenn ich es hätte spielen dürfen. Uns wurde aber gesagt, das Kampfsystem sei um einiges schneller als bei den Souls Spielen, wobei Bloodborne nicht unbedingt leichter als die vorherigen Produkte des Studios ist.

Was ich aber erkennen konnte war die hervorragende Grafik, denn die sah einfach Messerscharf aus die Details in den Figuren und den Umgebungen waren echt nicht von schlechten Eltern. Auch die Art direction ist wie auch bei den Souls Spielen hervorragend alles wirkte organisch und aus einem Guss.

Aber nun gut was wurde uns eigentlich in der Demo gezeigt. Am Anfang sahen wir einen Mann auf einem Weg stehen der auf eine Stadt blickte, seine Kopfbedeckung sah wie ein sehr kleiner Hirschkopf aus und seine Bekleidung wirkte als wäre sie aus dem viktorianischen England was auch mit dem Antlitz der Stadt übereinstimmte. Bloodborne spielt in einer Fantasy Welt die Ähnlichkeiten mit dem England des 19ten Jahrhunderts aufweist. Das erste was mir auffiel als die Spielfigur bewegt wurde ist wie hervorragend die Kleidung des Charakters animiert wurde, der Mantel flatterte bei jeder Bewegung sehr realistisch durch die Luft und schwang sogar beim abrupten stehenbleiben ein wenig nach. Generell sah das Spiel wie bereits hervorragend aus, ob nun vom Level oder Monsterdesign die Rede ist, alles sah gestochen scharf aus und passte perfekt ins Spiel. Worum es im Spiel genau geht wurde uns nicht verraten, was jedoch gesagt wurde ist das in dem Teil des Spiel in der die Demo stattfand, eine Art Plage die Stadt befallen hat und die Bewohner der Stadt verrückt und Paranoid werden ließ, und das sei der Grund warum sie den Spieler angreifen.

Zu den Gegnern die wir sahen gehörten die Bewohner die ein wenig wie die typischen Zombies mit Waffen wirkten, dann gab es noch Krähen die nicht fliegen konnten sondern mehr wie Robben auf den Bauch rutschen, eine Art Oger der einen Hammer in der Hand hielt und das ganz große Finale war ein Boss der wie eine Mischung aus Baum und Hirsch aussah, es ist wirklich schwer zu beschreiben ohne es gesehen zu haben. Aber nun wieder zurück zum Helden, der war in einen Ledermantel gekleidet und führte zwei Waffen mit sich. Es wurde mehrere Male erwähnt dass mit diesem build nicht geblockt werden kann sondern man sich voll und ganz auf das Ausweichen konzentrieren muss, auf die Frage ob es denn Schilder oder andere defensive Werkzeuge geben wird wurde nicht näher eingegangen. Was aber gesagt wurde ist dass das Spiel keine lineare Struktur haben wird sondern es dem Spieler selbst überlassen wird wie er die Sache angeht und wohin er sich entscheidet wann zu gehen.

Obwohl ich nie ein großer Fan von Dark Souls oder Demon´s Souls war, Demon´s Souls habe ich bis zum Flame Lurker gespielt und es dann sein lassen, so muss ich zugeben dass es mich schon ein wenig unter den Fingern juckt. Woran das jetzt aber genau liegt kann ich auch nicht so direkt sagen, denn auf den ersten Blick erinnert es doch schon sehr stark an die vorher erwähnten Spiele. Ob es jetzt am recht originellen Szenario liegt oder dem etwas beschleunigten Kampfsystem oder vielleicht ist es auch nur die Hammergrafik die es mir angetan hat weiß ich nicht, aber ich weiß dass ich es unbedingt Spielen will bevor ich ein endgültiges Urteil dazu abgeben kann. Nur das wird leider nicht vor 2015 stattfinden, denn Erscheinungsdatum gibt es noch keines es wurde nur gesagt, irgendwann Frühjahr 2015 wäre es soweit.

[singlepic id=1357 w= h= float=none]

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.