Wie auch bei Mass Effect 2 geplant, kann man auch in Bioshock 2 seinen alten Spielstand im Sequel verwenden. Dies führt zu einigen Veränderungen im Spiel.

Jordan Thomas dazu: "Es ist sozusagen eine religiöse Frage geworden, was Ryan am Ende von Bioshock 1 getan hat. Die Dinge, die er getan hat, werden in Bioshock 2 heftig von den Splicers debatiert. Wir wollen jede mögliche Entscheidung, die der Spieler im ersten Teil treffen konnte, berücksichtigen."

 BioShock 2 erscheint voraussichtlich am 9. Februar 2010 für die Xbox 360, die PlayStation 3 und den PC. 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.