Laut dem Creative Director Lars Gustavsson wird Battlefield: Bad Company 3 irgendwann mal kommen. Wann das sein wird konnte er jedoch nicht verraten, da der Entwickler DICE an Projekten bad-companywie Battlefield 4, Mirrors Edge und Star Wars: Battlefront arbeitet.

DICE sind nicht nur die Schöpfer des Battlefield Franchises sondern auch die Väter der Frostbite Engine, der Engine die fast alle EA internen Spiele von nun antreiben wird. Die einzige Ausnahme sind Sport Simulationen wie FIFA, NHL oder Madden. Also kommt die „Ankündigung“ von Battlefield: Bad Company 3 als eine Überraschung, eine willkommene Überraschung, aber dennoch Überraschung. In einem Bericht von Polygon.com hatte Gustavsson zu mehreren Reportern gesagt

Ich würde es liebend gerne machen. Für mich war es, als wir mit 1942 angefangen haben, ein Projekt aus Leidenschaft. Und als wir uns durch die verschiedenen Epochen des Krieges durchgearbeitet haben, habe ich sie alle geliebt, wie meine kleinen Babys. Als es zu Bad Company kam hatten wir kreative Freiheit; nehmt euch nicht zu ernst. Also liebe ich es. Ich will es wieder sehen. Ob das nun jetzt geschehen kann, da Mirrors Edge und Star Wars: Battlefront angekündigt wurden… wir werden sehen. Doch glaubt mir das Bad Company Team ist nicht vergessen, bloß auf Urlaub.

Für Bad Company Fans ein gutes Zeichen. Der letzte Bad Company Teil, Battlefield: Bad Company 2, erschien im März 2010.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.